Welche Temperatur muss mein Rotwein haben, wenn ich Fleisch serviere?

Die optimale Temperatur für Rotwein zum Fleischgenuss ist ein entscheidender Faktor, um das volle Aroma beider Komponenten zu entfalten. Hier sind die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

Ideale Trinktemperatur für Rotwein

Die ideale Serviertemperatur von Rotwein:

  1. Rindfleisch:
    • Medium bis kräftige Rotweine bei 16-18°C entfalten sich ideal zu einem saftigen Steak.
    • Leichte Rotweine bei leicht gekühlten 14-16°C passen gut zu zarterem Rindfleisch.
  2. Lamm:
    • Kräftige Rotweine bei 16-18°C harmonieren perfekt mit Lammgerichten.
  3. Schweinefleisch:
    • Leichtere Rotweine bei 14-16°C sind die beste Wahl, um die Vielfalt von Schweinefleisch zu begleiten.
  4. Geflügel:
    • Je nach Zubereitung können sowohl leichte als auch mittelschwere Rotweine bei 12-16°C eine gute Wahl sein.

Schnell auf den Punkt:

  • Rind: Medium bis kräftig, 16-18°C.
  • Lamm: Kräftig, 16-18°C.
  • Schwein: Leicht bis mittel, 14-16°C.
  • Geflügel: Je nach Zubereitung, 12-16°C.

Wissenswertes:

  • Dekantieren:
    • Bei kräftigen Rotweinen ist das Dekantieren empfehlenswert, um sie mit Sauerstoff in Kontakt zu bringen und ihre Aromen zu intensivieren.
  • Kühlschranktipps:
    • Leicht gekühlte Temperaturen können durch kurzes Lagern im Kühlschrank erreicht werden. Achte darauf, den Rotwein nicht zu stark zu kühlen, um das Aroma nicht zu beeinträchtigen.

Beim Genuss von Fleisch mit Rotwein ist die richtige Temperatur entscheidend für ein harmonisches Geschmackserlebnis. Prost und guten Appetit!