Picanha: Das brasilianische Steak-Erlebnis für den Grill

Picanha ist ein beliebtes Steak-Cut, das seinen Ursprung in Brasilien hat und für sein saftiges Fleisch und seinen unverwechselbaren Geschmack bekannt ist. In diesem Artikel tauchen wir in die Welt der Picanha ein, erklären, was es so besonders macht, und geben Tipps zur perfekten Zubereitung auf dem Grill.

Was ist Picanha?

Picanha, auch als Rumpsteak oder Tafelspitz bekannt, stammt aus dem hinteren Teil des Rinds und zeichnet sich durch seine charakteristische Fettkappe aus. Diese Fettschicht sorgt beim Grillen für zusätzliche Saftigkeit und verleiht dem Fleisch einen einzigartigen Geschmack. Das Fleisch selbst ist zart und aromatisch, mit einer leichten Marmorierung, die für eine perfekte Textur sorgt.

Traditionelle Zubereitung und Grillkultur

In Brasilien ist Picanha ein fester Bestandteil der Grillkultur und wird oft bei Festlichkeiten und Familienfeiern genossen. Es wird traditionell über offenem Feuer gegrillt, wobei die Fettschicht langsam schmilzt und das Fleisch mit ihrem Geschmack durchdringt. Diese traditionelle Zubereitungsmethode verleiht der Picanha einen unvergleichlichen Geschmack und macht sie zu einem absoluten Highlight auf dem Grill.

Zubereitungstipp: Perfektes Grillen der Picanha

Um die Picanha perfekt zuzubereiten, folge diesen einfachen Schritten:

  1. Vorbereitung: Schneide das Fleischin etwa fingerdicke Scheiben und würze es großzügig mit grobem Salz. Lasse es für mindestens 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen, damit es schön zart wird.

  2. Grillen: Heize deinen Grill auf mittlere Hitze vor und lege die Picanha mit der Fettschicht nach oben direkt über die Glut. Lasse sie für etwa 5-7 Minuten grillen, bis die Fettschicht knusprig ist und sich eine schöne Kruste bildet.

  3. Indirektes Grillen: Nachdem die Fettschicht knusprig ist, lege die Picanha auf die indirekte Hitzezone deines Grills und lasse sie für weitere 15-20 Minuten garen, bis sie die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat. Für Medium Rare sollte die Kerntemperatur etwa 55-57°C betragen.

  4. Ruhen lassen: Nehme die Picanha vom Grill und lasse sie für etwa 5 Minuten ruhen, damit sich die Säfte im Fleisch verteilen können. Anschließend kannst du sie in dünne Scheiben schneiden und servieren.

Picanha und andere Steak-Cuts

Picanha ist nur eines von vielen leckeren Steak-Cuts. Entdecke auch andere beliebte Sorten wie Filet, Ribeye und T-Bone Steak, um deine Grillparty zu einem echten Geschmackserlebnis zu machen!

Fazit:

Picanha ist ein wahrer Genuss für alle Fleischliebhaber und bietet ein Grill-Erlebnis der Extraklasse. Mit ihrer charakteristischen Fettschicht und ihrem unvergleichlichen Geschmack ist sie eine Bereicherung für jede Grillparty und ein Muss für alle, die die brasilianische Grillkultur kennenlernen möchten. Probier es aus und erlebe den Geschmack von Brasilien auf deinem eigenen Grill!