Sot-l’y-laisse (Pfaffenschnittchen) von Albers

37,60
SKU: ALB1164
Kategorie:

Beschreibung

Die Sot-l’y-laisse (Pfaffenschnittchen) von Albers sind kleine, ultrazarte Fleischstückchen, die versteckt im hinteren Bereich des Hühnerrückens zu finden sind. Sie galten lange Zeit als absoluter Geheimtipp und machen ihrem französischen Namen Sot-l‘y-laisse alle Ehre: „Ein Narr, wer sie liegen lässt“ – denn sie sind besonders saftig und zart. Diese kleinen Stückchen werden auch als „Pfaffenstückchen“ bezeichnet, da den Pfarrern traditionell das beste Stück vom Huhn zustand. Sot-l‘y-laisse finden sich bei allen Geflügelarten, aber nur vom Huhn sind sie zu Weltberühmtheit gelangt. Pro Hühnchen fallen nur zwei dieser Winzlinge an, aber bei ALBERS sind sie in einer 800-Gramm-Packung erhältlich – von einer langsam wachsenden, mit Getreide und Pflanzen gefütterten Hühnerrasse aus dem Elsass. Dies sorgt für eine zarte und dennoch klar definierte Textur und einen fast schon cremigen Wohlgeschmack. Die ALBERS-Zubereitungsempfehlung: Obwohl sie auch beim Schmoren kaum an Saftigkeit verlieren, werden die Sot-l‘y-laisse meist kurz gebraten und zartrosa im Kern serviert. Sie eignen sich zum Beispiel gemeinsam mit Krustentieren wie Riesengarnelen oder Flusskrebsen, aber auch als noble Fleischspießchen vom Grill. Ebenfalls hervorragend geeignet sind die kleinen Nobelstückchen zur Zubereitung von feinsten Geflügelragouts – vor allem, wenn dabei das Fleisch nicht über einen längeren Zeitraum in der Sauce gart (Blanquette), sondern wie bei einem echten Frikassee nur kurz angebraten und erst am Ende wieder untergehoben wird.

Zusätzliche Informationen

Tier

Geflügel

Vergleichspreis

4,70 EUR je 100 Gramm

Zahlungsmöglichkeit

Paypal, Rechnung, Kreditkarte, Visa, Mastercard, Vorkasse

Letztes Update

2023-04-06 03:11:26

Partner